Detalle Publicación

ARTÍCULO
Diferencia, entropía y 'Punto cero': la muerte en la poesía primera de José Ángel Valente
Título de la revista: ROMANISCHE FORSCHUNGEN
ISSN: 0035-8126
Volumen: 124
Número: 3
Páginas: 346 - 357
Fecha de publicación: 2012
Resumen:
ICS Der Tod als Th ema in José Ángel Valentes frühem dichterischen Werk wird im vorliegenden Beitrag aus systemtheoretischer Sicht analysiert. Die Texte werden dazu vor dem Hintergrund verschiedener Traditionen und institutioneller Diskurse (Religion, Literatur, Recht, sowie des trivialen "Geredes" der Alltäglichkeit) betrachtet. Mit Hilfe von Intertextuali tät und Dialogisierung refl ektieren Valentes Dichtungen solche Diskurse in ihren Grenzen und ihrer Kontingenz, und unterscheiden sich von ihnen; sie relativieren die Geltung anderer Teilsysteme bzw. nehmen ihre Codes und Differenzen auf, und streben zugleich nach einer Autorität eigener Art und einem "blinden Fleck", von dem aus sie alles beobachten und beurteilen können, ohne beobachtet zu werden